Als Offizieller Fanclub des BVB gehört es für uns selbstverständlich dazu, soziale Projekte im allgmeinen zu Unterstützen.

Sei es mit Finanziellen Spenden oder halt mit tatkräftiger Unterstützung durch unsere Mitglieder.

Hier sucht sich unser Vorstand immer Einrichtungen, die dem Allgemeinwohl hilfreich und die Regional in unserer Reichweite sind. Selbstredend schlagen unsere Mitglieder auch einzelne Aktionen vor, die wir dann Prüfen und durchführen.

 

Als erste Aktion überhaupt, sammelten wir für die Aktion "Deckel gegen Polio" jegliche art von Kunststoffdeckeln. Der sinn dieser aktion war, die Deckel zu recyceln und durch die generierten einnahmen Polio-Impfungen in Armen ländern zu Finanzieren bzw. zu ermöglichen. Zum ende der Aktion im Juni 2019 war es uns so möglich, sechs große Säcke voll mit Deckeln zu sammeln und diese an einer Sammelstelle abzugeben.

 

Im Jahre 2018 fingen wir an, einzelne Einrichtungen gezielt mit Finanziellen Spenden zu Unterstützen. Hier haben wir uns das "Kinderhospiz Löwenherz in Syke", sowie "Kinderlachen Oldenburg e.V." heraus gesucht.

Kinderlachen Oldenburg e.V. unterstützten wir bis zum Oktober 2020 und spendeten insgesamt 896,22€.

Das Kinderhospiz Löwenherz unterstützen wir weiterhin und spendeten bis Juli 2021 insgesamt 1259,02€.

Seit Oktober 2020 unterstützen wir nun als ersatz für Kinderlachen Oldenburg e.V., die"Elterninitiative Krebskranker Kinder Oldenburg e.V.". Hier belief sich unsere erste Spende auf 258€.

 

Sonderaktionen bzw. einmalige, war hier die "Einrichtung Hof Schulenberg" in Huntlosen, wo wir Bestickte Kissen für die Kinder sowie einige Spiele übergeben konnten. Die Kosten der Kissen von 120€ Übernahmen wir als Fanclub, einzelne Mitglieder Spendeten noch einige spiele im wert von 51€. Da wir dies alles kurz vor Weihnachten 2020 übergeben konnten, freuten sich die Kinder nochmals deutlich mehr.

 

In der Coronoazeit, ging es unserer Stammkniepe wie allen anderen, so überlegten wir uns eine Spendenaktion für das Thekenpersonal, da diese am meisten gelitten haben. Hier konnten wir 860€ sammeln und Übergaben diese im Herbst 2020. Es war natürlich nur ein Tropfen auf dem Heißen Stein, jedoch freute sich das Thekenpersonal über unsere Unterstützung.